Großzügiges Anwesen zum Eigennutz sowie zur Vermietung

Einst das Haupthaus als Schule genutzt sowie die Nebengelasse als Feuerwehr, wurde dieses Anwesen zu Wohnzwecken umgebaut und erfreut seither zwei Familien als Heimar. Um 2000 wurden die Grundrisse angepasst sowie entsprechende Sanierungen vorgenommen. Insgesamt sind 198 qm Wohnfläche entstanden, welche derzeit als zwei Wohneinheiten genutzt werden. Das Erd- sowie Obergeschoss fungiert als Maisonette-Wohnung und bietet mit insgesamt 5 Zimmer sowie 145 qm Wohnfläche genügend Platz für die ganze Familie. In der unteren Ebene sind die Räumlichkeiten des Zusammenlebens angelegt wurden. Vom Flur erreichen Sie das Bad, das großzügige Wohnzimmer inkl. wärmenden Kamin sowie die Küche mit Austritt auf die Terrasse und den angrenzenden weiträumigen Gartenbereich. Abgerundet wird diese Ebene durch einen Abstellraum, die "Waschküche" sowie eine kleine Speisekammer. Ebenfalls erreichen Sie von dieser Wohnung den Kellerbereich. Hier ist die Öl-Heizung sowie die dazugehörigen Tanks gelegen. Über das Treppenhaus und oder die innen liegende Treppe erreichen Sie das Obergeschoss. Hier können 4 Zimmer als Rückzugsort bzw. zur freien Nutzung verwendet werden. Ein kleines Bad mit Dusche ist hier ebenfalls gelegen. Diese komplette Wohneinheit wird bei Verkauf des Zweifamilienhauses frei und kann Eigennutz werden. Im Dachgeschoss ist eine kleine 4-Raum Wohnung gelegen und bildet mit ca. 54 qm Wohnfläche die zweite Wohneinheit mit offener Wohnküche. Dieser Bereich ist derzeit an eine Familie vermietet. Diese hat ebenfalls einen eigenen Gartenbereich, welcher direkt neben dem Nebengelass liegt und räumlich separat zum anderen Garten liegt. Das Nebengelass wurde um 1950 errichtet und diente als Feuerwehrgebäude. Heute ist eine Werkstatt sowie Abstellfläche integriert. Ebenfalls wurden vor kurzer Zeit 8 Solarplatten auf dem Dach installiert und produziert seither Strom für den Eigenbedarf.

 Die wichtigsten Details auf einen Blick:

Wohnfläche:  198 qm
Zimmer: 9 Kaufpreis: 293.009 €
Grundstücksfläche: 1.611 qm Badezimmer: 3 Provision Käufer:   3,570 % inkl. ges. MwSt.
Terrassenfläche: 25 qmStellplätze: 5Endenergieverbrauch131,60 kWh/(m²a)

Weitere Objektbilder 

Das komplette Zweifamilienhaus hat die verschiedensten Nutzungsmöglichkeiten. Von einem Einfamilienhaus bis zu 3 separaten Wohneinheiten ist hier alles möglich. Der Keller hat genügend Platz für die Ölheizung samt Tanks und das Nebengelass hat die Abstellfunktion für die Wohneinheiten übernommen. Über eine kleine Zufahrt erreichen Sie das Grundstück sowie die Abstellmöglichkeiten bequem mit dem Auto. Auf insgesamt 1.611 qm Grundstückgöße könne Sie die entsprechende Nutzungsmöglichkeiten austesten und selbst gestalten. Der hintere Gartenbereich ist zu der Nebenstraße mittels einer Natursteinmauer optisch abgetrennt. Sichtschutz sorgt im westlichen Bereich ebenfalls die entsprechende Trennung zur Straße. Rasen, Bäume, eine Terrasse mit Sonnesegel sowie eine Feuerstelle zieren den Gartenbereich. Das Haus wurde ab 2000 in den heutigen Zustand versetzt. Im Erdgeschoss konnten die ehemaligen Schulräume als Wohnraum gewonnen werden, Küche sowie Flurbereich wurden umfunktioniert. An die Elektro sowie eine Innendämmung hat man ebenfalls gedacht. Lediglich das Dach inkl. Dämmung (1990) sowie die Fenster (1998) wurden vor 2000 erneuert, Die Ölzentralheizung wurde 2014 erneuert und 2019 wurde im Obergeschoss ein kleines Bad installiert. Eine Holztreppe ziert das Treppenhaus und führt Sie in jede Etage. Im inneren der Wohnung führt Sie Laminat, Teppich sowie Fliese durch die Räumlichkeiten.  

Grundrisse und Lagekarte 

Niederroßla ist eine Gemeinde mit ca. 1260 Einwohnern an der Ilm im Landkreis Weimarer Land in Thüringen und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Ilmtal-Weinstraße. Im Ort befindet sich eine Kindertageseinrichtung sowie umliegend in Pfiffelbach bzw. Oßmannstedt oder Apolda die entsprechenden schulischen Einrichtungen. Sportliche Aktivitäten kommen hier nicht zu kurz. Der Ilm-Radwanderweg verläuft von Weimar kommend entlang der Ilm bis nach Bad Sulza und führ direkt durch den Ort. Dieser Radwanderweg hat Anschluss an der Saale-Radwanderweg. Des weiteren wird der Ort von der alten Kupferstraße gequert. Der Freiraum ist weitgehend über Feld- und Wirtschaftswege für die Erholungsnutzung (Wandern, Spazieren, Radfahren) erschlossen. Durch seine verkehrsgünstige Lage ist der Ort sehr gefragt. Zur B 87 sind es nur wenige Kilometer. Ebenso zum Ortseingang Apolda, wo Sie Einkaufsmöglichkeiten sowie Einrichtungen der medizinischen Betreuung finden. Nach Jena und Weimar sind es ca. 18 bzw. 17 km und zur Autobahnanschlussstelle Mellingen gelangen Sie in ca. 15 km.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?! Rufen Sie uns gern an.

Einen schönen 3. Advent wünscht Ihnen

Ihr Team Brosius

Ort (Karte)

×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Mittwoch, 08. Februar 2023
Wir sind selbstständige Immobilienmakler der Postbank Immobilien GmbH

©2021 All rights reserved. brosius-immobilien